I feel good – (u.a.) Dank O-motion!

I feel (very) good – und das nach dem Ultra-Marathon in Kapstadt am letzten Samstag (profilierte 56km beim TwoOceans Marathon), einem Südafrika-Abschieds-Trailrun auf den Lion’s Head (669m) am Montag, dann 15 Stunden Flug, ein wenig Laufen/Cycling/Krafttraining die Woche, einem langen Lauf (35km) am Samstag und dann am Tag danach/gestern der überraschend schnelle 10-Kilometer-Lauf in Münster („Rund um den Allwetterzoo“  – 37:40, 1. Platz AK M35, 6. Platz gesamt).

Und das mit nur sehr leichten Bein-/Wadenschmerzen!

Ich denke: Auch Dank O-motion (http://omotion.eu/)! Die Kompressionssocken haben mich nicht nur beim Marathon in Kapstadt unterstützt, sondern auch beim langen Flug (ein zweites, sauberes Paar… ;-)). Die „Calf Tubes“ habe ich beim 10-Kilometer-Lauf erstmals getestet und auch die waren sehr überzeugend!

Vielen Dank an O-motion für die Unterstützung!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.