Stilvoll und „gradlinig“ auf dem Weg…

Natürlich helfen eine gute Ausstattung (von PearlIzumi…) und ein tolles Team (RP Local Hero/World of Running Dortmund…) schon sehr weiter – aber über allem steht doch die Gesundheit. Vor allem bei den manchmal doch „etwas anstrengenderen“ Wegen durch die Berge.

Logo_sportdiagnostixDaher war ich vor kurzem auch beim sportmedizinischen Checkup in der Sportklinik Hellersen (bei der wieder mal sehr netten und professionellen Betreuung durch Herrn Dr. Schneider).
Und vor zwei Wochen bin ich mit dem „Rundum-Sorglos-Paket“ („Spiroergo Pro“, „Motion Pro“) von Ingo und Arthur von „SDX sportdiagnostix.de“ in der World of Running in Dortmund ausführlichst analysiert (und diagnostiziert 🙂 ) worden: Bei einer Laktat-Leistungsdiagnostik mit Spiroergometrie und Bewegungsanalyse.
Ingo hat viele Jahre in diesem Bereich für Hannover96 gearbeitet und bietet seine Kompetenz und Services nun im eigenen professionell ausgestatteten Bereich in der World of Running an.

Das – sowie die anschließende ausführliche Beratung/Auswertung mit Trainingsempfehlungen – war wirklich ein sehr spannender und interessanter Vormittag!

WOR_Analyse3Auf Basis der Vorab-Informationen zum Download trat ich am Vormittag gut vorbereitet (ausgeruht, Wettkampf-ähnlich ernährt, mit meinen Lieblings-Schuhen im Gepäck) im Lauflabor an.
Nach einem Eingangsgespräch zu mir, meiner Gesundheit an sich, meinem sportlichen Background, aktuellem Trainingsrhythmus, … ging es weiter zum Eingangscheck: Gewichts-/Körperfettanalyse, grundsätzliche Beweglichkeit, weitere Parameter wie Muskelstatus, …

Erster Teil der Bewegungsanalyse war der Fußdruck-Test, dessen Ergebnis auch für die Anfertigung meiner Einlagen gegen einen leichten Fersensporn wichtig war. Dann wurde ich ausführlichst „angemalt“ und durfte variantenreich zum ersten Mal „zum Videodreh“ für einige Minuten aufs Laufband: Barfuss/mit Schuhen, vorwärts/rückwärts, schnell/langsam, …

Anschließend wurde es (ganz) ernst, denn es folgte (mittlerweile wieder angezogen und in den schnelleren Straßen Laufschuhen „PearlIzumi Road N2“) der Stufentest (Laktat-Leistungsdiagnostik und Spiroergometrie).
Mit Maske vor dem Gesicht für die Atemgasmessung ging es beginnend mit 8,5km/h in 1,5km/h-Schritten (jeweils 5 Minuten mit ganz kurzer Pause zur Blutentnahme für die Laktatbestimmung) hoch. Bei 17,5km/h war dann aber doch Schluss bei mir – aber die Werte/Anstrengung reichten aus. . 🙂

WOR_Analyse_AuswertungIn einer ersten Abschlussbesprechung nach meiner Rückkehr aus der Dusche schon wenige Minuten später gab es von Arthur erste Infos zu den Ergebnissen der Analysen, bevor einige Tage später ein ausführlicher Bericht mit Anleitungen und spezifischen Trainings-/Dehn-/Stabilisationsübungen per Post folgte.

Und wir konnten direkt die Einlagen in Produktion geben. Bin gespannt, ob die „High-Tech Einlage von Fitness im Schuh“ mir genauso gut hilft wie schon vielen Fußballprofis von Hannover 96 und vom BVB Borussia Dortmund. 🙂

Bewegungsanalyse-Leistungsdiagnostik_PDF-AuswertungDas Ergebnis dieses Vormittages im Lauflabor der World of Running: Ein 16-seitiger Bericht mit interessanten (und schönerweise auch recht guten) Leistungswerten, spannende Aspekte der Bewegungsanalyse, konkrete fundierte und professionelle Trainingsempfehlungen – und hoffentlich noch lange viel Spaß am Sport mit Erfolg und vor allem guter Gesundheit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.